SEO Wuppertal in NRW

Wirtschaft und Verkehrs-Infrastruktur der Stadt Wuppertal

Wuppertal liegt im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Die Großstadt wird von derzeit mehr als 350.000 Einwohnern bewohnt und befindet sich im sogenannten Bergischen Land im Ruhrgebiet. Wuppertal zählt zu den größten Städten Deutschlands, genauer ist Wuppertal die siebzehntgrößte Stadt und ist in der Region das sogenannte Zentrum der Industrie, Wirtschaft, Bildung und Kultur. Als Wirtschaft-Standort kann Wuppertal durch seine Lage zwischen Ruhrgebiet und Rheinland überzeugen.

Wirtschaftliche Schwerpunkte und Kompetenzfelder

Unternehmen in Wuppertal

Die Wirtschaft wird in der grünsten Stadt Deutschlands großgeschrieben. Somit sind in Wuppertal eine Vielzahl von Unternehmen angesiedelt. Der größte Arbeitgeber in Wuppertal ist die Firma Bayer, mit ca. 2600 Beschäftigte Barmenia Versicherungen besitzen ihren Hauptsitz in Wuppertal und beschäftigen dort ca. 1400 Mitarbeiter, ebenso die Barmer mit ca. 1700 Angestellten. Axalta Coating Systems ist ebenfalls in Wuppertal ansässig und wird von rund 2500 Mitarbeiter betrieben. Die Wirtschaft besteht außerdem aus weiteren namhaften Unternehmen aus der Chemieindustrie, Automobilindustrie, Lebensmittelindustrie, Pharmazie und aus dem Handwerksbereich und aus der Logistik. Traditionelle Unternehmen aus der Textilbranche sind noch immer in Wuppertal ansässig. Die Stadt war zu Zeiten der Frühindustrialisierung bekannt für ihre Textilindustrie und wurde auch als „Manchester des Nordens“ bezeichnet.

Chemie Industrie in Wuppertal

Wuppertals Kompetenzfelder in der Wirtschaft sind also breit gefächert. Automobil, Gesundheit, Energie, Technik und Eventmanagement sind nur einige Beispiele.

Gewerbeflächen

Die Stadt im Regierungsbezirk Düsseldorf verfügt über ein weitläufiges Gewerbegebiet und zusätzlichen Gewerbeflächen. Knapp 20 kleine und größere Gewerbeflächen sind in Wuppertal erbaut. Die qualitativen Gewerbegebiete sind gut erschlossen und auf einem modernen Stand. Die Wirtschaft in Wuppertal wird stets den Anforderungen des Marktgeschehens angeglichen und optimiert.

Banken

In Wuppertal und in deren 10 Stadtbezirke sind eine große Anzahl von Banken und Kreditinstituten vorhanden. In der Großstadt ist beispielsweise die Deutsche Bank, Sparda-Bank, Volksbank, Santander Consumer Bank und die Stadtsparkasse vor Ort; teilweise mit mehreren Filialen und in zentraler Lage.

Immobilienpreise

Die Großstadt im Landkreis Düsseldorf profitiert von einem preisgünstigen Immobilienangebot. Die Immobilienpreise sind natürlich je nach Lage unterschiedlich und das jeweilige Objekt kann dementsprechend auch in einem mittleren Preisniveau liegen, allerdings befinden sich die Immobilienpreise – im Durchschnitt – in einem soliden Preislevel. In Wuppertal sind jedoch auch lukrative Wohngegenden vorhanden, wodurch der Immobilienpreis in einem gehobenen Preissegment liegt.

Bildung, Kultur und Medien als Standortfaktoren

Die Universität in Wuppertal steht für Bildung und Forschung. Die Bergische Universität Wuppertal bietet beispielsweise Studiengänge im Bereich Logistik und Wirtschaft (Schwerpunkt Energiewirtschaft) und den Masterstudiengang Wirtschaft und Recht (Schwerpunkt Wirtschaftsrecht) an.

Zu den kulturellen und touristischen Sehenswürdigkeiten zur Förderung von Reisen nach Wuppertal zählen besonders die Schwebebahn, das Heydt-Museum, historischen Bauwerke und alte Industrieanlagen, der Skulpturenpark Waldfrieden und die naturverbundenen Parkanlagen. Sportlich aktiv ist Wuppertal besonders im Basketball, Fußball und im Handball. Allerdings werden auch weitere Sportarten angeboten, wie zum Beispiel; Golf, Klettern, Schwimmen, Kanufahren und sogar Parkour.

Freizeitangebot in Wuppertal

Seit dem Jahr 1983 befindet sich zudem ein Studio des Westdeutschen Rundfunks (WDR) in Wuppertal. Somit ist Wuppertal ebenso im Bereich der Medien zentral vertreten.

Lage & Verkehr, Verkehrsanbindung

Die Infrastruktur ist vorteilhaft gestaltet und somit verfügt Wuppertal über eine ideale Verkehrsanbindung. Die effiziente Schwebebahn ist eine erstklassige Ergänzung der Infrastruktur und ermöglicht einen hoch frequentierten Verkehrsverlauf. Ebenso ist Wuppertal direkt an die Autobahn A46 angeschlossen. Für zusätzliche Verkehrsanbindung sorgen der regionale Schienenverkehr und das Busnetz des Personennahverkehrs. Die Flughäfen Köln/Bonn, Düsseldorf und Dortmund sind in unmittelbarer Nähe und per PKW in 0,5 – 1 Stunde zu erreichen.

Standortvorteil Verkehr

Durch die Anbindung an die Autobahn und an das Autobahnkreuz können umliegende Städte per PKW zeitnah erreicht werden. Durch die Schwebebahn ist die Mobilität der Bevölkerung zusätzlich gesichert und es lassen sich innerhalb der Stadt in kurzer Zeit jegliche Stadtteile erreichen. Die Taktungen der Busfahrzeiten sind relativ hoch, daher ist oft nur mit wenigen Minuten Wartezeit zu rechnen.

 

Ein Gedanke zu “Wuppertal in NRW – Eine Stadt zwischen Natur und Industrie”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*